0

Sind Katholiken Christen?

Lieber Freund, Beim Zweiten Vatikanischen Konzil Mitte der 1960er Jahre kündigte die Katholische Kirche ihre neue Politik, bibelgläubige Christen zu erreichen, offiziell an.  Bibelgläubige Christen wurden als “getrennte Brüder” und folglich offensichtlich nicht länger als “Häretiker” bezeichnet.  Die Strategie des Vatikans bestand darin, evangelikale Kirchen zu infiltrieren, um sie katholischen Lehren und Praktiken konform zu Read More

image_print